Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
22.08.2011 / Inland / Seite 1

Euro-Rettungsschirm spaltet Regierungslager

Auch SPD-Fraktionschef Steinmeier verweigert Bundeskanzlerin Merkel Unterstützung

Führende Koalitionspolitiker haben eine Zustimmung zur Ausgabe gemeinsamer europäischer Staatsanleihen, sogenannter Euro-Bonds, erneut ausgeschlossen. Mit dieser Bundesregierung werde es Euro-Bonds »nicht geben. Dafür steht die FDP«, sagte FDP-Chef Philipp Rösler der Bild am Sonntag. Sonst drohten die deutschen Zinslasten deutlich zu steigen, was das Wachstum in der Bundesrepublik »dramatisch gefährden« würde, warnte Rösler. »Euro-Bonds machen wir nicht mit«, sagte auch CSU-Chef Horst Seehofer der Wirtschaftswoche.

Dagegen warnte der der bayrische FDP-Bundestagsabgeordnete Stefan Thomae in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung davor, Euro-Bo...

Artikel-Länge: 2060 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €