75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.08.2011 / Ausland / Seite 7

Korruption und Nebelbomben

Südafrika: Streik um Hungerlöhne. Skandal um ANC-Jugendliga-Präsident Malema

Christian Selz, Port Elizabeth
Südafrika ist das Land mit der weltweit größten Schere zwischen Arm und Reich, und dennoch könnten die Schlagzeilen, die derzeit das Land beherrschen, kaum widersprüchlicher sein. Während Hunderttausende Reinigungskräfte für existenzsichernde Mindestlöhne streiken, läßt sich Julius Malema, Präsident der ANC-Jugendliga (ANCYL) und selbsternanntes Sprachrohr der Armen, einen Bunker unter seine Villa bauen. Wegen eines geheimen Wohltätigkeitsfonds, den Malema für Schmiergeldzahlungen von Geschäftsleuten benutzt haben soll, steht der 30jährige jetzt am Pranger.

Seit dem Ende der Streiks im Bergbausektor, die Hunderttausende Kumpel auf die Straße trieben, sind gerade zwei Wochen vergangen, da droht bereits der nächste Arbeitskampf, Südafrika lahmzulegen. Die Beschäftigten im Reinigungsgewerbe waren bereits in der Vorwoche auf die Straßen gegangen, nun wollen ab dem heutigen Montag 200 000 Arbeiter kommunaler Betriebe nachziehen. Ihnen geht es um Lohnerhöhunge...

Artikel-Länge: 4021 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk