Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
10.08.2011 / Ausland / Seite 2

»Behauptungen ohne jeden Beweis«

Türkischer »Antiterror«-Prozeß: 13 Mitglieder linker Organisationen ab morgen in Istanbul vor Gericht. Gespräch mit Salih Mahir Sayn

Nick Brauns
Salih Mahir Sayn ist Berater des Zentralkomitees der Sozialistischen Partei (SP) in der Türkei. Da auch ihm die Mitgliedschaft in einer bewaffneten Organisation vorgeworfen wurde, lebt er im Schweizer Exil.

Am 11. August wird in Istanbul der Prozeß gegen 13 Mitglieder legaler sozialistischer Organisationen fortgesetzt, die im September letzten Jahres unter dem Vorwurf der Mitgliedschaft in einer illegalen bewaffneten Organisation namens »Revolutionäres Hauptquartier« (RH) verhaftet wurden. Angeklagt sind der Vorsitzende der Partei der Sozialistischen Demokratie (SDP), Ridvan Turan, zwei Sprecher der Plattform für Soziale Freiheit (TÖP) und mehrere Journalisten. Wieso wird Sozialisten, die eine Guerillataktik ablehnen, die Zugehörigkeit zu einer Stadtguerilla vorgeworfen?

Da es dem Staat nicht gelang, die Anhänger des RH zu identifizieren, hat er in einer spektakulären Aktion begonnen, Personen aus anderen Organisationen zu verhaften. Dieser Prozeß beinhal...

Artikel-Länge: 4718 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €