75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.07.2011 / Ansichten / Seite 8

Exportschlager

Reallohnabbau in Europa

Daniel Behruzi
Deutschland exportiert, was das Zeug hält. Doch werden nicht mehr nur Maschinen, Fahrzeuge und Chemieprodukte in alle Welt verschifft. Auch das »deutsche Modell« wird zum Exportschlager. Anders als in vergangenen bundesrepublikanischen Zeiten steht das allerdings nicht mehr für korporatistische Arbeitsbeziehungen und einigermaßen ordentliche Sozialstandards, sondern für das Gegenteil: Mit permanenter Rationalisierung und Dauerdruck auf Löhne und Gehälter soll die internationale Wettbewerbsposition der Konzerne verbessert werden. Die Auswirkungen dieser Strategie sind derzeit in Südeuropa zu besichtigen. Niedergewalzt von der germanischen Exportmaschinerie, wurden lokale Ökonomien dezimiert, ausufernde Verschuldung ist die logische Folge.

Jetzt wird den kränkelnden europäischen Nachbarn die bittere deutsche Medizin verabreicht: der Ausverkauf öffentlicher Güter (an vornehmlich deutsche und französische Konzerne) sowie die permanente Senkung der »Lohnstück...

Artikel-Länge: 3133 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €