Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
13.07.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Indien sichert Generikaproduktion

Trotz Freihandelsabkommen mit EU bleibt Macht der westlichen Pharmariesen beschränkt

Ranjit Devraj, IPS
Indien wird sich im Rahmen seines Freihandelsabkommens mit der EU nach eigenen Angaben nicht auf Datenexklusivitätsklauseln zugunsten großer Pharmakonzerne einlassen. Hilfsorganisationen warnen jedoch, daß die Gefahr, die das Vertragswerk für die Versorgung der armen Länder mit preiswerten Nachahmermedikamenten (Generika) darstellt, damit noch längst nicht gebannt sei.

Wie Indiens Handelsminister Anand Sharma auf einem Treffen mit Michel Sidibe vom HIV/Aids-Programm des UN-Entwicklungsprogramms (UNDP) am 6. Juli in Neu-Delhi versicherte, wird seine Regierung dafür sorgen, daß die qualitativ hochwertigen Generika einschließlich die anti-retroviralen Aids-Medikamente auch weiterhin allen Ländern zugänglich sind.

Die EU insistiert auf Regelungen zum Schutz des geistigen Eigentums, die über die Forderungen internationaler Handelsverträge hinausgehen. Dazu gehört auch die Datenexklusivität im Zulassungsverfahren. Sie wirkt wie ein Patentschutz für die Medika...



Artikel-Länge: 4268 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen