Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.05.2000 / Feuilleton / Seite 0

Deutschland durchstreichen

Bitte, keinen Popdiskurs mehr: Das war die »L.E. Gallery« in Leipzig

Stefan Strehler

Letztes Wochenende irgendwo zwischen Berlin und Amerika. Ich schaue aus dem Fenster, weil der Zug mal wieder auf offener Strecke gehalten hat. Denke ich, aber es stimmt nicht. Gras wächst aus einem kieseligen Bahndamm, ein zerfallenes Bahnhofsgebäude. Tatsächlich, es steigt jemand aus. Es könnte zwölf Uhr mittags sein, die Luft köchelt vor sich hin, und das einzige, was man tun kann, ist dösen. Verdammt heiß südwestlich von Berlin.

Ein paar Stunden später, ein versoffener Kerl wird mir vorgestellt, ein Kollege praktisch. Sexton Ming sagt in astreinem Britisch: »We're sitting here and drinking beer.« Gute Idee. Viele Menschen laufen mit einem Aufkleber mit durchgestrichenem Deutschland-D herum, und wäre nicht die glatzköpfige Security, könnte es auch ein Antifa-Festival sein. Zur Sicherheit greife ich mir ein Flugblatt. »Alternative Art - Wir bringen Euch ins OnlineRadio« steht drauf, das beruhigt mich. Ich werde aufgeklärt. Das Problem ist, daß es »deutsch...

Artikel-Länge: 4736 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.