Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
25.06.2011 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Die Wippermanns

Werner Pirker
In der Seite-eins-Kolumne der sozialistischen Tageszeitung Neues Deutschland vom 18. Juni fragt der Historiker Wolfgang Wippermann: »Wer hat die Sowjetunion überfallen?« Seine für das Gros der ND-Leser wohl eher befremdende Antwort: Nicht Hitler, wie man es sich im Westen allzu einfach mache, und auch nicht »die Faschisten« im Auftrage von irgendwelchen »Elementen des Finanzkapitals«, wie man es sich im Osten immer noch zusammenreime. »Tatsächlich waren es die Deutschen«, klärt uns der Herr Professor auf. Schlicht und einfach: die Deutschen.

»Nicht alle«, räumt er ein, »aber die meisten deutschen Soldaten zogen in einen Krieg, der von Anfang an ein beispielloser Rassen- und Vernichtungskrieg war und sein sollte. Nicht, weil sie den Krieg liebten, sondern weil sie den Feind haßten.« Daß Wippermann die Masse des deutschen Volkes für den beispiellosen Rassen- und Vernichtungskrieg in die Verantwortung nimmt, sollte nicht überraschen. Schon vor Jahren setzte...

Artikel-Länge: 5148 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €