Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
25.06.2011 / Inland / Seite 8

»Zynische Totenfeier für den Bannwald«

Bürgerinitiative wehrt sich gegen »Volksfest« auf neuer Landebahn des Frankfurter Flughafens. Ein Gespräch mit Ingrid Kopp

Gitta Düperthal
Ingrid Kopp ist Sprecherin des Bündnisses der Bürgerinitiativen gegen den Flughafenausbau in Frankfurt

Die Flughafengesellschaft Fraport lädt dieses Wochenende zum Fest »happy landings« auf der neu gebauten Nordwestlandebahn ein. Das Bündnis der Bürgerinitiativen sieht hingegen keinen Grund zum Feiern und ruft für den heutigen Samstag zum Protest auf. Was ist geplant?

Die Fraport feiert dreist ein »Volksfest« auf dem Gelände der künftigen Landebahn, wo sich vor kurzem noch ein Naherholungsgebiet mit über 200 Hektar Wald befand. Das ist eine zynische Totenfeier für den Bannwald, der als Lebensraum für Mensch und Tier eine wichtige Bedeutung hatte. Politiker, Wirtschaftsbosse und andere Ausbaubefürworter werden dort mit Karussells und viel Tamtam auf der Betonfläche die künftige Verlärmung der Region feiern. Wir werden uns gut merken, wer von der Politprominenz dabei mitmacht. Auch die Bevölkerung ist geladen. Wir sind gespannt, wann sie merken, was sie da ...

Artikel-Länge: 4274 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €