jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
17.06.2011 / Inland / Seite 2

Erfolg für Lokführergewerkschaft

Keolis und HLB akzeptieren Forderungen der GDL. Weiter Streiks bei der ODEG

Rainer Balcerowiak
Im Tarifstreit zwischen der Lokführergewerkschaft GDL und den Konkurrenten der Deutschen Bahn AG im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) zeichnet sich eine weitere Einigung ab. Wie die Bahngesellschaft Keolis, ein Tochterunternehmen der französischen Staatsbahn, am Donnerstag in Berlin mitteilte, wurde bereits am vergangenen Freitag mit der GDL eine Grundsatzeinigung erzielt. Demnach wollen beide Seiten einen Rahmen-Lokomotivführer-Tarifvertrag (LfTV) und einen ergänzenden Haustarifvertrag abschließen. Nach Klärung offener Detailfragen sei beabsichtigt, beide Dokumente gemeinsam zu unterzeichnen und in Kraft zu setzen, erklärte Keolis. Die Einigung beruhe auf dem Rahmen-LfTV, welchen die GDL bereits mit drei großen privaten Güterverkehrsunternehmen vereinbart hatte. Die...

Artikel-Länge: 2421 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €