5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
17.06.2011 / Inland / Seite 5

In Erklärungsnot

Deutsche Burschenschaft legt Streit um Abstammung als Aufnahmebedingung angeblich bei: Paß und Bekenntnis sollen reichen

Claudia Wangerin
Der Streit um das Abstammungsprinzip bei der Aufnahme von Mitgliedern bei der Deutschen Burschenschaft ist vorläufig beigelegt worden. Antifaschistische Gruppen hatten schon seit Monaten zum Protest gegen den »Burschentag« deutschnationaler Studentenverbindungen aufgerufen, der seit Mittwoch im thüringischen Eisenach stattfindet. Für ein bundesweites Medienecho sorgten allerdings erst die am Eröffnungstag veröffentlichten Tagungsunterlagen. Auf der Internetplattform linksunten.indymedia.org waren in den frühen Morgenstunden Hunderte Seiten interner Burschentagsdokumente verbreitet worden. Demnach sollte der Dachverband Deutsche Burschenschaft (DB) über eine Art »Ariernachweis« (Spiegel online) entscheiden: »Besonders in Zeiten fortschreitender Überfremdung ist es nicht hinnehmbar, daß Menschen, welche nicht von deutschem Stamme sind, in die Deutsche Burschenschaft aufgenommen werden«, heißt es in einem Ausschlußantrag, den die »Alte Breslauer Burschenscha...

Artikel-Länge: 3598 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €