Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
07.06.2011 / Ausland / Seite 6

Signal an Hindu-Hardliner

Einsatz der indischen Polizei gegen politisch undurchsichtigen Yoga-Guru und Antikorruptionsaktivisten

Ashok Rajput, Neu-Delhi
Die indische Öffentlichkeit hat sich noch nicht beruhigt. Auch am Tag nach der Räumung einer weitgehend friedlich verlaufenden Antikorruptionskampagne, verstummt die Kritik von Opposition und Menschenrechtlern an der von der Regierung befehligten Aktion nicht.

Mit Tränengas und Schlagstöcken hatte die indische Polizei am Sonntag das Zelt des bekannten Yoga-Gurus Swami Baba Ramdev in Neu Dehli gestürmt. Dieser hatte gemeinsam mit knapp 60000 Anhängern mit einem Hungerstreik gegen im Land grassierende Korruption protestiert. Knapp 50 Teilnehmer waren bei dem Polizeieinsatz verletzt worden.

Die ersten Rücktrittsforderungen am das Regierungsbündnis der Vereinten Progressiven Allianz (UPA) unter Premier Manmohan Singh machen bereits die Runde. Die Kommunistische Partei Indiens (Marxistisch) hob in einer Erklärung hervor, die Regierung habe kurzsichtig gehandelt und Transparenz gescheut. Sie wolle vermeiden, daß ernste Problem wie Korruption und Schwarzgeldko...



Artikel-Länge: 3084 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.