75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.06.2011 / Inland / Seite 4

Keine Leute, kein Geld

Dachverband der Kinder- und Jugendhilfe fürchtet Fachkräftemangel in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern. Föderalismusreform zur Finanzierung gefordert

Rainer Balcerowiak
In allen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe droht in den kommenden Jahren sowohl ein dramatischer Fachkräftemangel als auch eine chronische Unterfinanzierung durch die meisten Kommunen. Darauf wies der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendhilfe (AGJ), Norbert Struck, am Freitag in Berlin auf einer Pressekonferenz hin. Die AGJ ist der Dachverband aller Institutionen und Träger im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.

Alleine zum Ausbau der Betreuungs­angebote für unter Dreijährige müßten laut Struck bis 2025 rund 140000 Stellen geschaffen und mit qualifizierten Pädagogen besetzt werden. Auch der Bedarf an Schulsozialarbeitern sei groß, da die Zeit der »reinen Unterrichtsschule« vorbei sei und sich die Lehranstalten zu »sozialen Lebensräumen« mit entsprechenden Freizeit-, Beratungs- und Hilfsangeboten entwickeln müßten. Angesichts von alarmierenden Zahlen über Schulabbrecher und -verweigerer, Drogen-, Alkohol- oder Internetsucht und Gewa...

Artikel-Länge: 3518 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €