Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
19.05.2011 / Sport / Seite 16

Schneckenrennen gewonnen

Huch! Wisa Krakow ist polnischer Fußballmeister

Uli Räther
Was haben Milan, ManU, der BVB und Wisa Krakow gemeinsam? Genau – auch in Polen steht schon vorzeitig fest, wer 2011 Fußballmeister wird. Daß der Wisa Krakow heißt, ist nicht überraschend, handelt es sich hierbei doch um das dominierende Team der letzten Jahre, das seit 1999 nun schon den achten Meistertitel in die heimliche Hauptstadt Polens geholt hat. Trotzdem ist der frühe Zeitpunkt bemerkenswert, weil diese meisterlichen zehn Punkte Vorsprung bei noch drei ausstehenden Spieltagen vor wenigen Wochen schier undenkbar erschienen.

Die Rückrunde in der polnischen Eliteliga »Ekstraklasa« hatte lange Zeit die Dramaturgie eines Schneckenrennens. Weihnachtsmeister Jagiellonia Biaystok verspielte schnell seinen knappen Vorsprung auf Wisa und ist die Frühjahrsmüdigkeit bis heute nicht los geworden. Doch zogen die Krakower nie wirklich davon, von meisterlicher Konstanz konnte keine Rede sein. Und die anderen Klubs? Mal nahmen Ligakrösus Legia Warschau, ma...

Artikel-Länge: 3099 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €