75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.05.2011 / Inland / Seite 4

Berliner Justiz mißachtete Grundrechte

Ermittlungen wegen »versuchten Mordes« am 1. Mai 2009 werden neu aufgerollt

Knapp zwei Jahre, nachdem die Berliner Justiz Ermittlungen gegen die Schüler Yunus K. und Rigo B. wegen »versuchten Mordes« aufnahm (jW berichtete), sorgt der Fall erneut für Aufsehen.

Die Ermittlungsbehörden hatten die heute 21- und 18jährigen bezichtigt, im Anschluß an die »Revolutionäre 1. Mai-Demonstration« 2009 in Berlin Molotowcocktails auf Polizisten geschleudert zu haben. Dabei sei eine unbeteiligte Frau getroffen und verletzt worden.

Die Jugendstrafkammer des Berliner Landgerichtes hatte die beiden jungen Männer im vergangenen Jahr nach monatelanger Untersuchungshaft vom Vorwurf des »versuchten Mordes« freigesprochen. Vor wenigen Tagen wurde nunmehr bekannt, daß die Ermittlungen bezüglich der tatsächlichen Umstände der Molotowcocktailwürfe erneut aufgenommen werden.

Ulrike Zecher, Rechtsanwältin von Rigo B., hatte Oberstaatsanwalt Ralph Knispel bereits während des damaligen Prozesses vorgeworfen, entlastende Beweise zurückzuhalten. So hatte da...





Artikel-Länge: 3575 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk