Gegründet 1947 Dienstag, 28. Januar 2020, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben
05.05.2011 / Inland / Seite 5

Streikauftakt bei KBA

Beim Frankenthaler Druckmaschinenhersteller KBA beginnt die Arbeitsniederlegung. Belegschaft verhindert Abtransport fertiger Produkte

Daniel Behruzi
Seit heutigem Donnerstag, ab sechs Uhr, ist der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (KBA) im pfälzischen Frankenthal offiziell im Streik. Doch schon gestern standen die Anlagen aufgrund einer ganztägigen Betriebsversammlung still. Zuvor hatte die Belegschaft den Abtransport fast fertiggestellter Falzapparate verhindert. Sie wehrt sich mit den Aktionen gegen Pläne der KBA-Spitze, Teile der Produktion ins Stammwerk Würzburg zu verlagern und mindestens 200 Arbeitsplätze zu vernichten.

Trotz des eindeutigen Ergebnisses der Urabstimmung – 94,49 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder hatten sich für einen Arbeitskampf ausgesprochen – habe sich das KBA-Management nicht bewegt, berichtete Günter Hoetzl, Bevollmächtigter der IG-Metall-Verwaltungsstelle Ludwigshafen/Frankenthal, am Mittwoch auf jW-Nachfrage. Statt auf die empörten Beschäftigten zuzugehen, gießt die Leitung des Konzerns – der sich selbst als ältesten Druckmaschinenhersteller der ...

Artikel-Länge: 3887 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €