Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
05.05.2011 / Feuilleton / Seite 13

Für Schlauberger

Sagen Sie mir, wie welcher andere Film »Scream 4« aussieht

Tina Heldt
Was soll man von einem Film erwarten, von dem man vorab gesagt bekommt, sein Anfang sei das Beste, aber das Ende dürfe man auf gar keinen Fall verraten? Wer würde schon irgendein Ende verraten wollen, wenn doch von Anfang an alles klar ist? Am besten, man verrät sowieso überhaupt nichts. Ein radikaler Standpunkt von Aufklärung: Der Kern der Sache ist leer.

Die »Scream«-Trilogie von Regisseur Wes Craven und Autor Kevin Williamson nahm Ende der 90er ihren Anfang und hat nie viele Geheimnisse zugelassen. Selbstbewußt präsentierten sich die Filme als eine Parodie der Parodie der Parodie in einem Genre, dem Teenager-Slasher-Film, das seinen Höhepunkt in den 1980ern hatte und sowieso schon grenzüberschreitend selbstparodistisch war. Man mußte das nur auf die Spitze treiben, alles aussprechen, und wieder wurde vieles möglich an Erwartungen und ihren Erfüllungen (darin war die »Scream«-Trilogie der etwa zur gleichen Zeit populären TV-Serie »Buffy the Vampire Sla...

Artikel-Länge: 5267 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €