75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Januar 2022, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.04.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Rentner zahlen die Zeche

Die Geldpolitik der US-Notenbank und eine galoppierende Inflation haben die Pensionsrücklagen vieler Arbeiter und Angestellten dramatisch schrumpfen lassen

Rainer Rupp
Der amerikanischer Großinvestor Warren Buffet, laut US-Finanzmagazin Forbes der drittreichste Mensch der Welt und gefragter Anlageberater, hat vor wenigen Tagen davor gewarnt, Geld in langfristigen Schatzbriefen der US-Regierung, sogenannte T-Bonds, anzulegen. Die inzwischen sehr starken inflationären Entwicklungen in den USA würden die Kaufkraft des Dollars in den nächsten Jahren massiv untergraben, glaubt Buffet.

Die Empfehlung kommt recht spät. Bereits Anfang März war bekannt geworden, daß Bill Gross, Chef des weltbekannten Fonds PIMCO, der auf festverzinsliche Papiere wie Schatzbriefe spezialisiert ist und 237 Milliarden Dollar verwaltet, alle T-Bonds abgestoßen hatte. Zur Begründung nannte Gross, daß es aus der amerikanischen »Schuldenfalle« und dem »Irrgarten« der US-Wirtschafts- und Geldpolitik »derzeit kein Entrinnen« gebe.

Allerdings sieht Buffet die Zukunft der US-Wirtschaft weitaus optimistischer als Gross. Laut The Economic Times vom 24. Mär...



Artikel-Länge: 5289 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €