1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.04.2011 / Titel / Seite 1

Schlacht um Côte d’Ivoire

Gerd Schumann
Rauchschwaden über Abidjan: Die Schlacht um die politische Macht in Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) stand am Freitag vor der Entscheidung. Die Truppen des vom Westen unterstützten Präsidentschaftsaspiranten Alassane Ouattara hatten in der Nacht zuvor die Drei-Millionen-Metropole am Gold von Guinea erreicht und sollen mittlerweile 80 Prozent des Landes kontrollieren. Verschiedenen Quellen zufolge wurden sie logistisch, mit Waffen und Militärberatern der ehemaligen Kolonialmacht Frankreich unterstützt. BBC zitierte einen Augenzeugen, der den Einsatz »einiger UN-Hubschrauber« beobachtete: »Doch die meisten stellten die Franzosen.«

Am Freitag abend hielt die Belagerung des Präsidentensitzes in Abidjan an. Der amtierende Staatschef Laurent Gbagbo werde dort von Spezialtruppen und der Republikanischen Garde verteidigt, hieß es. Gbagbo, der Côte d’Ivoire seit elf Jahren regiert, war am Donnerstag abend von seinem Rivalen ultimativ aufgefordert worden...

Artikel-Länge: 3700 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €