1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.04.2011 / Ausland / Seite 2

»Wir sind bereit, das Gesetz zu brechen«

Britische Gefängniswärter bereiten Streik gegen Privatisierung der Haftanstalt in Birmingham vor. Ein Gespräch mit Joe Simpson

Herbert Wulff, London
Joe Simpson ist Assistant Secretary (stellvertretender Leiter) der Prison Officers Association (Gewerkschaft der Gefängniswärter – POA) in Großbritannien, die 35000 Beschäftigte in den Haftanstalten organisiert

Das Gefängnis in Birmingham ist die erste britische Haftanstalt, deren Privatisierung die konservativ-liberale Regierung beschlossen hat. Welche Folgen hat das für Beschäftigte und Insassen?

Für unsere Mitglieder dort bedeutet das eine unsichere Zukunft. Sie wissen nicht, ob ihr Arbeitsplatz erhalten bleibt. Auch die Bindung an den Tarif des öffentlichen Dienstes könnte in Frage gestellt werden, was eine Verschlechterung der Löhne und Arbeitsbedingungen zur Folge hätte. Für die Häftlinge wird der Verkauf des Gefängnisses an die private Sicherheitsfirma G4S ebenfalls gravierende Folgen haben. Sie sind nicht mehr im Gewahrsam des Staates, sondern werden zu einer von diesem Privatunternehmen verwalteten Ware.

Wie reagieren die Gefängniswärter da...


Artikel-Länge: 4525 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €