1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.04.2011 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Moralische Tante

- Zu jW vom 26. März: »Neue kreative Kriege«

Es wird von den imperialistischen Kräften offenbar zunehmend das Prinzip des Raubrittertums zum Maß ihrer Politik erhoben. Besonders bemerkenswert ist dabei, daß neuerdings der kleine Möchtegern-Napoleon mit dem ungarischen Namen eine besondere Rolle spielen will. Wie kann ein Staatsoberhaupt sich anmaßen, anderen Ländern zu drohen, wenn sie nicht nach seiner Pfeife tanzen wollen? Hat sich die UNO durch fleißige Arbeit unterirdisch arbeitender Organisationen schon so weit von ihren ursprünglichen Zielen entfremdet, daß sie neuerdings nur noch eine Funktion als »moralische Tante« imperialistischer Strategen für deren Raubzüge darstellt? Dann, so meine Meinung, kann sie sich auch auflösen.

G. Freudenberg, per E-Mail

Finger im Spiel

- Zu jW vom 26. März: »Neue kreative Kriege«

Seine Gelder im Ausland sind enorm. Wer bekommt nun Ghaddafis Geld, das libysche Volk oder die Finanzwirtschaft in Euro...




Artikel-Länge: 6432 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €