3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Juli 2021, Nr. 173
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
30.03.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Erfolg ungewiß

Erst privatisiert, dann angeschmiert: Dresden verklagt Wohnungsheuschrecke Gagfah wegen Verletzung der Sozialcharta auf 1,1 Milliarden Euro

Werner Rügemer
Der Dresdner Stadtrat beschloß am 24. März bei Enthaltung eines FDP-Vertreters und der Grünen, daß die Kommune den Immobilienkonzern Gagfah auf Strafzahlungen von 1,1 Milliarden Euro verklagt. Die Gesellschaft habe während der letzten Jahre immer wieder die Sozialcharta verletzt, die 2006 beim Verkauf von 48000 städtischen Wohnungen (Woba) vereinbart worden war.

2004 hatte die US-Finanzheuschrecke Fortress Investment LLC mit dem Kauf der 81000 Wohnungen der Gagfah (ehem. Gemeinnützige Aktiengesellschaft für Angestellten-Heimstätten) von der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) den Einstieg in Deutschland vollzogen und die Gagfah S.A. (Societé Anonyme) in der Finanzoase Luxemburg gegründet. Haupteigentümer des Konstruktes ist Investor Fortress, der seine Anteile auf zahlreiche Briefkastenfirmen verteilt hat. Mit bundesweit 170000 Wohneinheiten ist Gagfah Deutschlands größter börsennotierter Immobilienkonzern.

Die Wohnungsprivatisierung in der...



Artikel-Länge: 6033 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!