Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
21.03.2011 / Thema / Seite 10

Klasse im Wandel

Vorabdruck. Strukturwandel und Klassenbildung der Lohnarbeiter in Deutschland

Ekkehard Lieberam
Mit den Auswirkungen der ökonomischen, wissenschaftlichen, technischen und kulturellen Umwälzungen, die sich im Kapitalismus seit den Zeiten von Karl Marx und Friedrich Engels vollzogen haben, auf die Arbeiterklasse beschäftigt sich ein nun im Bonner Pahl-Rugenstein Verlag erscheinender Sammelband mit dem Titel »Arbeitende Klasse in Deutschland. Macht und Ohnmacht der Lohnarbeiter«. Er enthält im Rahmen des Projektes »Klassen­analyse@BRD« erarbeitete Forschungsergebnisse, unter anderem zwei umfassende und materialreiche Studien der beiden Herausgeber, Jörg Miehe und Ekkehard Lieberam. Aus dem Beitrag Ekkehard Lieberams veröffentlichen wir einen kurzen Auszug, um Fußnoten gekürzt, vorab.

Für Karl Marx und Friedrich Engels war Mitte des 19. Jahrhunderts die Spaltung der Gesellschaft in zwei sich hinsichtlich ihrer Stellung zu den Produktionsbedingungen, ihrer Einkommensquellen und ihrer sozialen und Interessenlage konträr gegenüberstehende Grundklassen der...

Artikel-Länge: 23784 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €