Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.03.2011 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Sollen sie sich doch blamieren

Zu jW vom 26./27. Februar: »Was man so ansetzt«

Warum ärgert es mich, daß ein Hochstapler entlarvt wurde? Noch dazu einer aus dem feindlichen politischen Lager. Sollen sie sich doch alle bis auf die Knochen blamieren. Soll die Merkel sich noch möglichst lange mit so einer Zierde »wissenschaftlichen Arbeitens« umgeben. Aber ich ärgere mich dennoch: Weil es sich um einen Vorgang im Bereich der Wissenschaft handelt und ich naiv genug bin, noch an einen klassen- und parteiübergreifenden Maßstab darüber zu glauben, was in der Wissenschaft geschehen darf und was nicht. Darum kann ich nicht begreifen, wie eine solche Arbeit wie jene Guttenbergs ein Promotionsverfahren störungsfrei passieren konnte – oder hing das damit zusammen, daß die Firma Guttenberg die Universität gesponsert hat? Ich habe an der Akademie der Wissenschaften der DDR promoviert und habilitiert. Zu jeder meiner Arbeiten waren mindestens drei Gutachter bzw. ...

Artikel-Länge: 6433 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €