jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
29.03.2000 / Ausland / Seite 0

Liaison mit Widersprüchen

Nach dem Clinton-Besuch stehen die USA und Indien vor dem Beginn einer strategischen Partnerschaft

Nachdem sich in Südasien der mit dem Clinton-Besuch aufgewirbelte Staub langsam gelegt hat, zeigen sich neue Konturen in der Asien-Strategie Washingtons. Auch wenn US-Außenministerin Madeleine Albright keine veränderten Gewichte sehen will, hat Indien plötzlich doch eine ganz andere Bedeutung. Und Pakistan, auf das die USA bisher aus vielerlei Gründen fixiert waren, rückt in die zweite Reihe. Als erste haben das die Chinesen moniert. Daß die USA und Indien sich als »natürliche Verbündete« präsentieren, gefällt Peking ganz und gar nicht. Rußland, wenn es nach den Präsidentenwahlen zum normalen politischen Alltag zurückkehrt, wird ebenfalls die Stirn runzeln.

Indiens Außenminister Jaswant Singh, dessen regierende Indische Volkspartei Clintons Visite als »höchst fruchtbar und nützlich« lobte, spricht zufrieden von neuen »signifikanten Akzenten« in den bilateralen Beziehungen. »Es gibt eine Neueinschätzung der gesamten Position Indiens nicht nur in Südasien, s...

Artikel-Länge: 5389 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €