Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
16.02.2011 / Inland / Seite 4

Abschottungsprofis unter sich

Europäischer Polizeikongreß tagt in Berlin. Proteste angekündigt

Ulla Jelpke
Am Dienstag hat in Berlin der 14. Europäische Polizeikongreß begonnen. Ähnlich wie die sogenannte Münchener Sicherheitskonferenz ist das Treffen im Berliner Congress Center am Alexanderplatz formal eine Privatveranstaltung. Organisiert wird sie vom Behörden Spiegel, einer monatlich erscheinenden Zeitung für den Öffentlichen Dienst. Der Kongreß ist Treffpunkt für »Verantwortungsträger« aus den Polizeibehörden Europas sowie Vertretern jener wachsenden Branche, die mit Sicherheitstechnologie hohe Profite erwirtschaftet. Diese treten als Sponsoren auf und dürfen – je nach geleistetem Beitrag – ihre neuesten Innovationen in den Podien oder Foren anpreisen.

Natürlich stellen auch Politiker ihre Ansprüche. Gleich zum Auftakt sprach Ole Schröder (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, über den »Zusammenhang von Migration, Integration und Sicherheitspolitik«. ...

Artikel-Länge: 2800 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft