jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
15.02.2011 / Inland / Seite 2

Castor soll aufs Abstellgleis

AKW-Gegner wollen Atommülltransport nach Lubmin mit Nachttanzblockade stoppen

Reimar Paul
Voraussichtlich heute abend startet ein weiterer Castortransport zum Zwischenlager Nord bei Lubmin. Die fünf Behälter enthalten hochradioaktive Abfälle aus dem ehemaligen Kernforschungszentrum Karlsruhe, darunter rund 500 Kilogramm Uran und 16 Kilogramm Plutonium. Nach Angaben der Energiewerke Nord, die das Zwischenlager betreiben, wurden die flüssigen Abfälle in Glas eingeschmolzen und so verfestigt.

Atomkraftgegner haben Protestaktionen entlang der möglichen Transportstrecke angekündigt. Bereits am Wochenende waren in Greifswald, Karlsruhe und anderen Orten insgesamt mehrere tausend Menschen auf den Beinen, um gegen die Atommüllfuhre zu demonstrieren.

Die südwestdeutschen Anti-AKW-Initiativen riefen zu einer »Nachttanzblockade« und Mahnwachen an der Transportstrecke n...



Artikel-Länge: 2438 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €