Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
10.02.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Finanzcrash droht

Der Widerstand gegen das Mubarak-Regime verschärft auch die ökonomische Krise Ägyptens. Angst vor islamischem Wirtschaftsrecht

Rainer Rupp
Als die Banken in Ägypten am Montag zum ersten Mal seit über einer Woche wieder ihre Schalter öffneten, hatten sich schon lange Menschenschlangen gebildet. Dabei ist die große Mehrheit des 80-Millionen-Volks viel zu arm, um überhaupt an ein Konto denken zu können. Auf Grund der landesweiten Proteste gegen das despotische Mubarak-Regime war der Wechselkurs der Landeswährung in der vergangenen Woche bereits auf den tiefsten Stand seit 2005 gefallen. Um einen Run auf die heimischen Kreditinstitute zu verhindern, hatte der Gouverneur der Zentralbank einen Tag zuvor im Fernsehen die Öffentlichkeit informiert, daß seine Institution das Finanzsystem des Landes mit fünf Milliarden ägyptische Pfund (625 Millionen Euro) Liquidität versorgt habe. Zudem stünden Währungsreserven im Volumen von umgerechnet 36 Milliarden US-Dollar zur Sicherheit bereit. Dennoch konnten die Konteninhaber maximal nur umgerechnet 10000 Dollar abheben. Für viele Begüterte, die ihre Guthaben...

Artikel-Länge: 6232 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €