Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
31.01.2011 / Feuilleton / Seite 12

Ungelesene Bücher

Das Exposé

Jan-Frederik Bandel
Da liegen sie immer noch, all die angesammelten Texte über ungelesene Bücher, und stauben langsam ein. Allmählich reicht es wohl nicht mehr aus, diesen Zustand einfach als »angemessen« zu verbuchen. Und so bin ich dazu übergegangen, ihre Autoren kurzerhand unter Generalverdacht zu stellen: Es geht ihnen, unterstelle ich munter vor mich hin, doch ohnehin nur um die vermeintliche Provokation, die Nichtlektüre überhaupt zu thematisieren, sie gar zu verteidigen.

Hat man den Originalitätswahn erst einmal als müde Triebkraft denunziert, läßt sich praktisch jede Lektüre mit diesem Argument vermeiden, denn welcher Text wäre ernstlich in der Absicht geschrieben, ganz und gar frei zu sein von originellen Gedanken oder auch nur Formulierungen? Welchem Autor, und sei er noch so begabt, würde derart gepflegte Fadheit gelingen? Und schließlich: Wenn beides zusammenkäme, wer wollte so was lesen?

Mit dem Originalitätsargument ist man also ganz mühelos auf der sicheren ...



Artikel-Länge: 4767 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €