1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.01.2011 / Thema / Seite 10

Geradeaus und dann scharf links?

Die Frage »Wo bitte geht’s zum Kommunismus?« war das Motto der Podiumsdiskussion auf der XVI. Rosa-Luxemburg-Konferenz. Einige Ausschnitte

Auch linke Parteien, Vereinigungen und Gruppen gelten als von Männern dominiert – bei der Podiumsdiskussion zum Abschluß der XVI. Rosa-Luxemburg-Konferenz der jungen Welt, die am Samstag in der Berliner Urania stattfand, hatten erstmals ausschließlich Frauen das Wort. Moderiert von der innenpolitischen Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, Ulla Jelpke, nahmen Bettina Jürgensen (DKP), Claudia Spatz (ALB), Katrin Dornheim (Betriebsratsvorsitzende) sowie die linke Aktivistin Inge Viett Stellung zum Konferenz-Motto: »Wo bitte geht’s zum Kommunismus?«

Bettina Jürgensen (Vorsitzende der DKP):

Als Vorsitzende der Deutschen Kommunistischen Partei meine ich, daß gerade wir zu der Fragestellung »Wo bitte geht’s zum Kommunismus« einiges beitragen können.

Zunächst geradeaus und dann scharf links– das denke ich, ist eine wohl eher unbefriedigende Antwort. Und ich glaube auch, daß der Antikommunismus in diesem Land, durch den Gesine Lötz...





Artikel-Länge: 17464 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €