jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.01.2011 / Inland / Seite 5

Guten Appetit!

Behörden durchsuchten Futtermittelhersteller. Dioxinbelastung vermutlich durch Altfette aus Asien. Von Eierkonsum wird abgeraten

Rainer Balcerowiak
Polizei und Justizbeamte haben am Mittwoch das Betriebsgelände des Futtermittelherstellers Harles & Jentzsch in Uetersen und einer Tochterfirma im niedersächsischen Bösel durchsucht. Die Staatsanwaltschaft Itzehoe ermittelt wegen Verstößen gegen das Futtermittelrecht. Die Firma soll Mischfettsäuren, die für die Papierherstellung bestimmt waren, für Futtermittelvorprodukte verwendet haben. Die Fettsäuren gelten als Ursache für die Dioxinbelastung jener 3000 Tonnen Mischfett, die von dem Unternehmen in den vergangenen knapp zwei Monaten nach derzeitigem Kenntnisstand an 25 Futterhersteller in mehreren Bundesländern geliefert wurden. Das geht aus einem am Mittwoch bekanntgewordenen Bericht des Landwirtschaftsministeriums an den Agrarausschuß des Bundestages hervor. Das verseuchte Fett wurde dem Bericht zufolge mit einer Rate von zwei bis zehn Prozent in das Futter für Legehennen, Mastgeflügel und Schweine eingemischt, damit könnten bis zu 150000 Tonnen betro...

Artikel-Länge: 4796 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €