jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.01.2011 / Ausland / Seite 7

Wegen Blasphemie

Pakistan: Die Ermordung eines Provinzgouverneurs läßt die Regierungskrise vorübergehend in den Hintergrund treten

Knut Mellenthin
Als »großen Verlust« hat das Außenministerium der USA den Tod des Gouverneurs von Punjab bezeichnet. Rund die Hälfte aller Einwohner Pakistans leben in dieser Provinz. Salman Taseer war am Dienstag bei einem Besuch in der Hauptstadt Islamabad von einem seiner Leibwächter erschossen worden. Als Hintergrund der Tat wird das Eintreten Taseers gegen die »Blasphemie«-Gesetze vermutet. Sie bedrohen nicht nur Schmähungen des Propheten Mohammed und Schändungen des Koran mit dem Tod, sondern sehen Haftstrafen zwischen einem und drei Jahren auch für geringfügigere Vergehen vor, wie etwa das absichtliche Verletzen von religiösen Gefühlen anderer Menschen. Nach übereinstimmenden pakistanischen Zeitungsberichten wurde noch nie ein Todesurteil wegen »Blasphemie« tatsächlich vollstreckt. Wohl aber wurden mehrere Verurteilte – die Zahlen variieren zwischen zehn und 30 – nach dem Prozeß von Einzeltätern oder von einem Lynchmob ermordet.

Die aktuelle Auseinand...

Artikel-Länge: 3807 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €