jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.01.2011 / Thema / Seite 10

Utopische Kassiber

Zum 150. Geburtstag des Architekten Victor Horta: Brüsseler Jugendstil-Streifzüge

Gerhard Wagner
Brüssel sei »ein Treffpunkt der Ideen, ein Zentrum der sozialen Emanzipation, ein Ort des Austauschs und der Kreativität, eine Hauptstadt, offen gegenüber den fortgeschrittensten Formen der Kunst, des Handelns und des Denkens«. Gern, zum Beispiel in ihrem Architekturmuseum, preist sich so die belgische Hauptstadt. Und mehrsprachige Werbepostkarten heben »the Belgian refinement«, die traditionelle belgische Kultiviertheit, hervor.

Von dieser war für einen der berühmtesten Belgien-Reisenden des 19. Jahrhunderts nichts, aber auch gar nichts zu spüren. Im Gegenteil, das 1831 geschaffene Königreich war ihm viel zu »materialistisch«. Der Freiheitsgeist, wie ihn Goethes – in Brüssel spielendes – Geschichtsdrama »Egmont« (1789) und Schillers Bearbeitung (1796) auf die Bühne brachten, schien für immer entwichen. Charles Baudelaire war daher äußerst ungehalten. Auch angesichts seines zeitweiligen Domizils: Er wohnte in der Nähe der prachtvollen Grand&r...

Artikel-Länge: 20061 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €