jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
16.12.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Halbherziger Schritt

Agrarminister der EU einigten sich auf neue Fischfangquoten in der Nordsee und im Nordostatlantik. Bestände vieler Arten weiterhin gefährdet

Wolfgang Pomrehn
Die Agrarminister der Europäi­schen Union haben sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Brüssel auf neue Fangquoten für die Fischerei in der Nordsee und im Nordostatlantik geeinigt. Im kommenden Jahr dürfen demnach 20 Prozent weniger Kabeljau aus der Nordsee gezogen werden. Die Quoten für mehr als 70 andere Fischarten wurden ebenfalls gekürzt, die für Nordsee-Hering, Seezunge und vier weitere Arten hingegen aufgestockt.

Die Umweltschutzorganisation WWF begrüßte die Absenkung der erlaubten Fangmengen und kritisierte die Entscheidung zu Hering und Seezunge. Um die Fischerei in den europäischen Randmeeren ist es schlecht bestellt. Viele Bestände wichtiger Speisefische sind dezimiert und die Erträge entsprechend oft rückläufig. 88 Prozent der Arten vor den Küsten West- und Nordeuropas sind nach Angaben der EU-Kommission überfischt. Eine Gruppe deutscher, US-amerikanischer und australischer Wissenschaftler weist in einer Untersuchung darauf hin, daß di...

Artikel-Länge: 5347 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €