16.12.2010 / Ausland / Seite 7

Festival mit Anlaufschwierigkeiten

Weltjugendfestspiele in Pretoria sind positiv in die Programmphase gestartet

Christian Selz, Pretoria
Zum Auftakt des inhaltlichen Programms der Weltfestspiele der Jugend und Studenten war am Dienstag in der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria die wohl am häufigsten gestellte Frage: »Wann geht es los?« Doch obwohl die erste Konferenz erst mit knapp sechsstündiger Verspätung begann, hielt die gute Laune der Jugendlichen aus über 100 Ländern im Tshwane Event Center weitgehend an. Besonders die südafrikanischen Delegierten sorgten immer wieder mit spontanen Umzügen tanzend und singend für gute Stimmung auf dem Festivalgelände.

Die fröhlichen Einlagen konnten jedoch letztlich nicht über das organisatorische Chaos hinwegtäuschen, das den ersten Konferenztag prägte. Eigentlich hatte sich der Weltbund der demokratischen Jugend mit diesem Afrika gewidmeten Tag viel vorgenommen. Um den Kampf gegen den Imperialismus im Sudan sollte es in einem Seminar gehen, um Solidarität mit Somalia in einem weiteren, um die Befreiung Botswanas von imperialistischen Militärbase...

Artikel-Länge: 4899 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe