Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
15.12.2010 / Antifa / Seite 15

Lesetip

Neues AIB erschienen

Felix Clay
In diesen Tagen ist die Winterausgabe des Antifaschistischen Infoblatts (AIB) erschienen. Schwerpunkt des vierteljährlich erscheinenden 60seitigen Heftes ist ein Rückblick auf die knapp 140 Morde von Neonazis seit 1990. Das AIB legt dabei weniger den Fokus auf die Verbrechen selbst, vielmehr wird thematisiert, warum manche Opfer in der Erinnerung bleiben, andere Morde hingegen kaum oder keine Beachtung in der Öffentlichkeit fanden. Ein Name, der bis heute vielen im Gedächtnis blieb, ist der des Angolaners Amadeu Antonio, den eine Nazimeute kurz nach der »Wende« im brandenburgischen Eberswalde erschlagen hatten.

Kaum Beachtung finden hingegen die von Neonazis ermordeten Obdach- und Erwerbslosen. Sie tauchen in aller Regel weder in der polizeilichen Statistik »politisch-motivierte Kriminalität rechts« noch ...

Artikel-Länge: 2543 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €