Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
04.12.2010 / Feuilleton / Seite 13

Hinter dem Schaufenster

Die Tödliche Doris liest (20): Mark Terkessidis schreibt über »Interkultur«

Wolfgang Müller
Einmal im Monat empfiehlt die Tödliche Doris ganz besondere Bücher. Der Künstler Wolfgang Müller ist der Sprecher der Berliner Avantgardegruppe.

Derzeit wird besonders abgelenkt und ausgegrenzt, beispielsweise mit einem Begriff wie »Integration«. In diesem grotesken Diskurs unternimmt Mark Terkessidis mit seinem Buch »Interkultur« eine pragmatische Intervention. Er macht deutlich, daß eine interkulturelle Präsenz längst Realität ist, zumindest in den Großstädten. Doch, so fragt er, warum bleiben deren positive Kräfte ungenutzt?

Das »Möbel Olfe« in Berlin-Kreuzberg beispielsweise ist ein schöner Ort in einem häßlichen Hochhaus. 2004 wurde die Kneipe von Ingo Arendt in der Wochenzeitung Freitag beschrieben. Der Journalist verortete sie zunächst »am Ende der fertigsten Sackgasse von 36«. Im Lokal selbst »quasselt Turner-Preisträger Wolfgang Tillmanns« auf einen »tätowierten Skin« ein. Ein blasierter »Elfenforscher« aus dem Kiez stöhnt genervt: »Wer geht de...


Artikel-Länge: 6071 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!