Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.12.2010 / Inland / Seite 4

Wendland verzichtet auf Röttgen-Empfang

Atomkraftgegnern ist Besuch des Umweltministers in Gorleben kein Gespräch wert

Reimar Paul
Der für heute angekündigte Besuch von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) im Wendland wird ein Flop. Nachdem die Atomkraftgegner die Einladung zu einem Plausch im Gartower Schloß, dem Sitz der Familie des Grafen und Gorleben-Kritikers von Bernstorff, ausgeschlagen haben, sagte Röttgen das Gespräch nun seinerseits ab. Es bleibe bei einem ganz kleinen Kreis, teilte das Ministerbüro nach Angaben der Bürgerinitiative (BI) Umweltschutz Lüchow-Dannenberg vom Mittwoch mit. Heute vormittag will Röttgen zunächst in Begleitung ausgewählter Journalisten in das Gorlebener Endlagerbergwerk einfahren.

Nach Ansicht der Atomgegner im Wendland kommt der Besuch viel zu spät. Der Minister lasse sich erst nach der bereits getroffenen Entscheidung blicken, die Arbeiten unter Tage wieder aufzunehmen – und dies auf der Basis veralteter Planungsgrundlagen, die eine formale öffentliche Beteiligung von Kritikern bewußt ausschlössen.

»Gerade wurde das Atomgesetz durc...



Artikel-Länge: 3741 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.