Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.12.2010 / Ausland / Seite 7

Daumenschrauben und Geschenke

Von IWF und EU gefordertes Kürzungspaket führt zu Unruhen in Irland

Christian Bunke, Manchester
Während die irische Regierung an der Umsetzung des von IWF und EU geforderten Kürzungspaketes arbeitet, verlassen die ersten Ratten das sinkende Schiff. Justizminister Dermot Ahern von der regierenden Fianna-Fail-Partei kündigte an, nicht mehr bei den für Anfang 2011 angekündigten Wahlen zur Verfügung zu stehen. Weitere Politiker machten ähnliche Andeutungen.

85 Milliarden Euro will die irische Regierung »einsparen«. Unter anderem soll der Mindestlohn um zwölf Prozent von bislang 8,65 Euro pro Stunde auf 7,65 Euro gekürzt werden. Allein bei der Sozialhilfe werden sieben Milliarden Euro gestrichen. Justizminister Ahern allerdings wird 129000 Euro Rente jährlich bekommen. Außerdem erhält er ein »Good-bye«-Paket im Wert von 308000 Euro. Die anderen bald in Rente gehenden Politiker freuen sich auf ähnliche Geschenke.

In der irischen Bevölkerung nehmen derweil die Proteste zu. Am Samstag demonstrierten über 100000 Menschen in Dublin gegen den IWF, die EU und...



Artikel-Länge: 3470 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.