Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.11.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Bahnhof kein Thema

Bei DGB-Demonstration in Baden-Württembergs Landeshauptstadt darf kein Redner der Bewegung gegen »Stuttgart 21« auftreten. Innergewerkschaftliche Kritik

Herbert Wulff
Die Spitze des IG-Metall-Bezirks Baden-Württemberg ignoriert weiterhin die seit Monaten anhaltende Massenbewegung gegen »Stuttgart 21«. Obwohl die gegen den Bau des Tiefbahnhofs protestierenden Organisationen ihre eigene Aktion absagten und zur DGB-Demonstration am 13. November mobilisieren, wird ihnen auf der Hauptkundgebung kein Rederecht eingeräumt. Das haben offenbar vor allem die Vertreter der Metallergewerkschaft im DGB-Bezirksvorstand durchgesetzt. Bei kritischen Gewerkschaftern trifft diese Haltung auf Unverständnis.

Abgrenzung

Bei der Hauptkundgebung am kommenden Samstag um zwölf Uhr auf dem Schloßplatz der baden-württembergischen Landeshauptstadt wird kein Vertreter des »Aktionsbündnisses gegen Stuttgart 21« sprechen. Das bestätige Kai Bliesener, Sprecher der IG-Metall-Bezirksleitung Baden-Württemberg, auf jW-Nachfrage. »Am Samstag stehen die Themen der Beschäftigten im Vordergrund«, erläuterte er. Es gehe um die Rente mit 67, das Sparpaket und ...

Artikel-Länge: 6300 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!