75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.11.2010 / Inland / Seite 5

Birthler blamiert sich

Berlin: Arbeitsgericht kann Abmahnung der Stasiunterlagen-Behörde für Historiker nicht ­nachvollziehen. Veröffentlichung zur »Akte Kurras« hatte 2009 für Wirbel gesorgt

Jörn Boewe
So geht es oft vorm Arbeitsgericht: Interessanter als die Entscheidung selbst sind – sofern man nicht selbst Konfliktpartei ist – die Einblicke in die Gepflogenheiten, wie manche »Arbeitgeber« mit ihren Mitarbeitern umspringen. Wenn es sich dann noch um öffentliche Unternehmen oder staatliche Verwaltungen handelt, ist die verhandelte Angelegenheit ein Politikum.

Dies war am Mittwoch am Landesarbeitsgericht Berlin zweifellos der Fall, als der Historiker Helmut Müller-Enbergs, angestellt bei der Bundesbeauftragten für die Stasiunterlagen (BstU), gegen die Bundesrepublik Deutschland prozessierte. Letztere, vertreten durch Behördenleiterin Marianne Birthler, die sich wiederum durch zwei offentsichtlich nicht mit sehr weitreichenden Kompetenzen ausgestattete Mitarbeiter vertreten ließ, machte dabei keine glückliche Figur.

Müller-Enbergs, seit 18 Jahren wissenschaftlicher Referent an der BstU und zweifellos einer der produktivsten und renommiertes...



Artikel-Länge: 4224 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €