Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
20.10.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Exmanager dürfen hoffen

BayernLB: Gutachter widersprechen sich bei der Verantwortungsfrage

Neue Gutachten zu den Milliardenverlusten der BayernLB sprechen erstmals von Fehlverhalten des früheren Bankvorstands. Die Manager könnten wegen des Kaufs der maroden Kärntner Hypo Group Alpe Adria (HGAA) vor drei Jahren, zu Schadenersatz verpflichtet sein, geht aus einer Expertise der Anwaltskanzlei Flick Gocke Schaumburg hervor, die im Auftrag des Landtages erarbeitet wurde. Die Landesbank verlor 3,7 Milliarden Euro. Auch die Fehlspekulationen am US-Hypothekenmarkt könnten Verantwortlichen der Bank teuer zu stehen kommen. A...

Artikel-Länge: 1683 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €