Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.10.2010 / Titel / Seite 1

Protest zeigt Wirkung

So allmählich scheint den Regierenden im Ländle klarzuwerden, daß sie stures Beharren auf dem Fahrplan für den Abriß des Stuttgarter Hauptbahnhofs Kopf und Kragen kosten könnte. Nach einem ersten Vorstoß von Umweltministerin Tanja Gönner (FDP) am Montag abend im ZDF kündigte am Dienstag auch Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) einen Teilstopp der Arbeiten an. Der Südflügel des Bahnhofs bleibe vorerst erhalten und weitere Bäume würden erst ab dem Frühjahr 2011, also nach den Landtagswahlen, gefällt werden, erklärte Mappus in Stuttgart und bezeichnete dies als »starkes ­Signal« an die Projektgegner. Für den heutigen Mittwoch kündigte der Ministerpräsident ein »weiteres Maßnahmenbündel» an, um Gespräche mit Vertretern der Protestinitiativen zu ermöglichen.

Zu dem gewaltsamen Polizeieinsatz am Donnerstag gegen Demonstranten erklärte Mappus, er wolle, daß »alle Fakten offengelegt werden«. Bislang hatte sich der Politiker vorbehaltlos hinter den Einsatz gest...

Artikel-Länge: 3768 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €