jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
23.09.2010 / Ausland / Seite 7

»Retter der Nation«

Somalias Präsident zwingt den Regierungschef zum Rücktritt. Aber im Land herrschen ohnehin die Islamisten

Knut Mellenthin
Somalia ist wieder einmal ganz ohne Regierung. Präsident Scharif Scheikh Ahmed hat den monatelangen Machtkampf mit Premierminister Omar Abdiraschid Scharmake zu seinen Gunsten entschieden. Am Dienstag traten die beiden zerstrittenen Politiker, deren reale Macht sich nur auf einen schmalen Küstenstreifen der Hauptstadt Mogadischu erstreckt, gemeinsam auf, um Scharmakes Rücktritt bekanntzugeben. Er verzichte wegen der »ungelösten Meinungsverschiedenheiten« auf sein Amt, »um die Nation zu retten und anderen eine Chance zu geben«, sagte der Regierungschef.

Ahmed dankte seinem Rivalen für dessen »historische Entscheidung« und hob hervor, daß endlich einmal Somalis die Angelegenheit unter sich selbst geregelt hätten, statt sich um ein Eingreifen ausländischer Mächte zu bemühen. Diese Interpretation entbehrt nicht der Komik, da letztlich eine massive Einmischung der UNO, der Afrikanischen Union und der nordostafrikanischen Regionalorganisation IGAD den Ausschla...

Artikel-Länge: 3923 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €