1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.09.2010 / Titel / Seite 1

Nazitour? »Privatsache«

Arnold Schölzel
Am 27. November 2009 unterzeichnete der damalige polnische Präsident Lech Kaczynski ein Gesetz, das Haft bis zu zwei Jahren sowie Geldstrafen für Erwerb, Besitz und Handel mit kommunistischen Symbolen androht. Weniger Probleme haben die Behörden des Landes mit Auftritten faschistischer Natur. Am Dienstag begann der britische Holocaustleugner David Irving in Warschau eine Reise zu Schauplätzen des Zweiten Weltkrieges und der Judenvernichtung. Der Autor mehrerer Dutzend Bücher hatte wiederholt behauptet, Polen habe die Gaskammern von Auschwitz erst nach der Befreiung des Lagers durch die Rote Armee am 27.Januar 1945 errichtet. Über sein US-Management bot er die jetzige Reise in einem Prospekt als »Bildungsurlaub« an. Es hieß dort, Irving werde die Touristen zu den »legendären NS-Sehenswürdigkeiten des Zweiten Weltkrieges führen«. Auf dem Programm stehen ein Rundgang durch das 1943 von den faschistischen deutschen Besatzern vernichtete jüdische Ghetto Warsch...

Artikel-Länge: 3872 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €