1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.08.2010 / Ausland / Seite 7

Fünfter Versuch

Wahl eines Premiers in Nepal erneut gescheitert. Kein Ausweg aus der politischen Krise

Hilmar König
Auch die fünfte Runde der Wahl eines neuen Premiers in Nepal scheiterte am Wochenanfang im Verfassungskonvent, dem provisorischen Parlament. Damit verwaltet eine Übergangsregierung unter dem am 30. Juni zurückgetretenen Premier Madhav Kumar Nepal die Himalaja-Republik seit nahezu zwei Monaten. Effektives Regieren sowie ein Funktionieren des Parlaments sind nicht möglich. So konnte bislang der Staatshaushalt nicht verabschiedet werden. Ein Ausweg aus der politischen Krise ist nicht in Sicht, da sich die parteipolitischen Lager gegenseitig blockieren.

Beim Votum vom Montag erhielt der Kandidat der Vereinten KP Nepals (Maoistisch), Pushpa Kamal Dahal Prachanda, 246 Stimmen. Für seinen Kontrahenten Ram Chandra Poudel von der Partei Nepali Congress (NC) entschieden sich nur 124 Abgeordnete. Beide blieben weit entfernt von der erforderlichen Mehrheit von 301 Ja-Voten. Nach einer längeren »Bedenkzeit« treffen sich die Parlamentarier am 5. September zur nächsten...

Artikel-Länge: 4369 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €