Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
26.06.2010 / Inland / Seite 5

Roma sollen bleiben

Linke und Grüne fordern Stopp von Abschiebungen in den Kosovo. Anhörung im Innenausschuß des Bundestags

Ulla Jelpke
Die Ankunft des Jumbo-Jets der Air Berlin wurde von großen Hubschraubern der KFOR begleitet, die bereits vor der Landung die Piste aus der Luft und am Boden sicherten. Am Display der Ankunftstafel stand absolut nichts über die Landung. Presse war nicht zugegen, dafür aber eine stattliche Reihe von Staats-, Botschafts- und Sicherheitsvertretern aus vielen europäischen Ländern. Die Menschen wurden von Polizisten abgeschirmt, in Wagen verfrachtet und irgendwohin gebracht.« Mit diesen Worten schilderte eine Mitarbeiterin der Berliner Forschungsstelle Flucht und Migration gegenüber junge Welt, wie 21 Roma und andere Minderheitenangehörige aus Deutschland kommend am Dienstag in Pristina empfangen wurden. Von den Abgeschobenen waren einige am frühen Morgen von der Polizei aus dem Bett geholt und manche noch im Pyjama abgeführt worden. Darunter eine Familie aus Münster, die seit 21 Jahren in Deutschland lebte.

Planmäßig sollten an diesem Tag sogar 190 Menschen v...

Artikel-Länge: 3398 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €