Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
21.06.2010 / Feuilleton / Seite 12

Jazz im Barock

Das Leipziger Bachfest ist vorbei. Es gibt viele Gründe, sich auf das ­nächste zu freuen

Rainer Balcerowiak
Am Sonntag endete das Leipziger Bachfest wie immer mit dem Opus magnum von Johann Sebastian Bach: Der Messe in h-Moll, diesmal dargeboten vom Monteverdi Choir und den English Baroque Soloists unter Leitung von Sir John Eliot Gardiner. Bereits zuvor hatten die Veranstalter eine positive Bilanz des zehntägigen Festivals mit seinen insgesamt 113 Programmpunkten und über 60000 Besuchern gezogen.

Die Merkwürdigkeiten des ersten Wochenendes, wo sich die Bachfestgemeinde einer Invasion von über 100000 Feuerwehrleuten und ihrer Anhänger ausgesetzt sah, fanden keine Erwähnung mehr. Und daß die eintrittsfreien Open-Air-Veranstaltungen am Augustusplatz recht mager besucht waren, sollte für konzeptionelles Stirnrunzeln sorgen.

Daß Leipzig durchaus eine angemessene Atmosphäre für das bedeutendste Kulturevent der Stadt bieten kann, zeigte sich an anderen Festivaltagen. So wurde man am Donnerstag schon am Bahnhof mit Bach-Livemusik empfangen, und kundige Straßenmusike...



Artikel-Länge: 4151 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €