jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
25.05.2010 / Ausland / Seite 2

Kingston unter Ausnahmerecht

Jamaikas Regierung erklärt »Mächten des Bösen« den Krieg. Straßenschlachten um Auslieferung eines als »Drogenboß« gesuchten Mannes an die USA

Jamaikas Regierung verhängte am Sonntag den Ausnahmezustand über Teile der Hauptstadt Kingston. Dort war es in den vergangenen Tagen zu erbitterten Gefechten zwischen Polizei und Armee auf der einen Seite und Anhängern von Christopher Coke auf der anderen gekommen. Bei dem 42jährigen Mann handelt es sich nach Meinung der US-Regierung um »einen der gefährlichsten Drogenbosse der Welt«, weswegen Washington dessen Auslieferung in die Vereinigten Staaten verlangt.

Bisher hatte die Regierung Jamaikas dem Begehren des US-Justizministeriums nicht stattgegeben. In der vergangenen Woche nun signalisierte Ministerpräsident Bruce Golding, daß er seinen Widerstand gegen die Auslieferung Cokes an die USA aufgeben würde. Justizministerin Dorothy Lightbourne werde den entsprechenden Beschluß unterzeichnen. Die Anwälte von Coke scheiterten am Freitag mit dem Versuch, den Auslieferungsantrag aussetzen zu lassen. Seitdem halten die S...

Artikel-Länge: 2880 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €