Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
23.12.1999 / Feuilleton / Seite 0

Wenn Gelächter töten könnte

Im Filmmuseum Potsdam ist eine Ausstellung über Charlie Chaplin zu sehen

Angela Martin

Wer kann sich nicht an jene berühmte Szene aus »The Gold Rush« erinnern, in der Charlie Chaplin und sein Partner, zwei vor Hunger fast wahnsinnige Goldsucher, einen Schuh kochen und Chaplin die Sohle verzehrt wie einen Weihnachtsbraten, die Nägel ablutscht wie köstliche Hühnerknochen und die Schuhsenkel wie Spaghettis um die Gabel wickelt und genüßlich kaut.

Chaplin verstand es, das Komische mit dem Tragischen zu verschmelzen, und seine unverwechselbare Figur des Tramp in einer lächerlich engen Jacke und schlotternder Hose, mit der zu kleinen Melone und den riesigen ausgetragenen Schuhen wurde schnell in der ganzen Welt beliebt. »Ich brauche keine Bücher zu lesen, um zu wissen, daß das Grundthema unseres Lebens Konflikt und Leid ist. Rein instinktiv entspringen alle meine Clownerien dieser Erkenntnis. Mein Grundkonzept der Komödie war einfach und besteht darin, Menschen in Schwierigkeiten geraten und sich wieder herausfinden zu lassen«, schreibt er in ...

Artikel-Länge: 6135 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.