Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.04.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Libyen lockt Kapital

Öl, Gas und eine marode Infrastruktur: Investoren entdecken Potential des Landes. Doch Bürokratie und die Launen der Ghaddafis behindern das Geschäft

Raoul Rigault
Libyen wird zunehmend interessant für das globale Kapital, die sogenannten Investoren. Das ist eine relativ neue Entwicklung. Lange Zeit galt der faktische Staatschef Muammar Al-Ghaddafi international als Paria und oberster Terrorpate. Nach seiner Verurteilung der Anschläge vom 11. September 2001 und dem 2003 erklärten Verzicht auf Massenvernichtungswaffen fanden der heute 67jährige Oberst und seine sozialistische Libysch-Arabische Volks-Dschamahirija wieder Aufnahme in den Kreis der »zivilisierten Nationen«.

Dabei dürfte neben dem außenpolitischen auch der ökonomische Kurswechsel eine Rolle gespielt haben. Mit der am 6. März 2004 beschlossenen Kabinettsumbildung wurde nach dem Ende der von 1993 bis 2003 dauernden von den USA verhängten Sanktionen die Teilprivatisierung der Wirtschaft auf den Weg gebracht, das Steuerrecht entschärft und das Land für Auslandsinvestitionen geöffnet. Die größte öffentliche Bank »Sahara« wurde privatisiert und ging eine »Par...

Artikel-Länge: 6265 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!